Wappenbaum steht

Samstag, 18. Juni 2016

Foto: Martin Kliemank

Am gestrigen Freitag ist auf dem Wittichenauer Marktplatz ein Wappenbaum zum Krabat-Fest vom 12. bis 14. August errichtet worden. Den Baum zieren die elf Wappen der Mitgliedsgemeinden im Krabatverein. Sein Stamm ist mit einem Band in den Nationalfarben der Sorben umschlungen. „Wir hoffen, dass wir damit bei Besuchern und Einwohnern Interesse wecken können“, sagt Markus Posch, Bürgermeister der Stadt Wittichenau.

Der Baum war aus der Gemeinde Nebelschütz herbeigeschafft worden. Mitarbeiter des dortigen Bauhofes hatten den Wappenbaum vorbereitet und dafür den Maibaum aus dem Nachbarort Wendischbaselitz überlassen bekommen. Einen Wappenbaum zum Krabat-Fest zu errichten hat Tradition. Ein erster solcher Baum war zum 3. Krabat-Fest 2004 in Groß Särchen errichtet worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben