Waldbrand in Bröthen

Mittwoch, 23. Mai 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Bröthen. Zu einem Waldbodenbrand sind am späten Vormittag Feuerwehrleute aus Hoyerswerda und aus Bernsdorf an den südlichen Ortsrand von Bröthen ausgerückt. Betroffen war nach ersten Angaben der Einsatzleitung vor Ort eine Fläche von schätzungsweise einem Hektar.

Glück für die Feuerwehrleute: Sie konnten sofort mit dem Löschen beginnen, ohne erst Wasser herantransportieren zu müssen. Die Brandstelle grenzte unmittelbar an einen der sogenannten Stegmannsteiche, sodass rasch Tragkraftspritzen zum Einsatz gebracht werden konnten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben