Wahl muss wiederholt werden

Dienstag, 06. März 2018

Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Die vor knapp drei Wochen durchgeführte Wahl des neuen Gemeindewehrleiters von Bernsdorf wird am 27. April wiederholt. Das hat der Bürgermeister in Abstimmung mit dem Gemeindefeuerwehrausschuss und nach Rücksprache mit dem Landratsamt Bautzen entschieden.

In den Tagen nach der Wahlveranstaltung am 16. Februar waren gleich mehrere Einsprüche im Bernsdorfer Rathaus eingegangen. Diese beschäftigten sich mit dem Wahl-Prozedere und mit der Berechtigung, an der Wahl teilzunehmen.

Der Stadtrat soll in seiner Sitzung in der kommenden Woche über einen entsprechend veränderten Wahlmodus entscheiden.

Bei der Wahl am 16. Februar hatte Ingolf Höntsch (links) aus Straßgräbchen 64 Stimmen und der bisherige Gemeindewehrleiter René Gebauer aus Bernsdorf 57 Stimmen bekommen. Die Stellvertreter-Wahl wurde letztlich nicht mehr ausgezählt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben