Wacker geschlagen

Freitag, 15. September 2017

Foto: privat

Die Jugendfeuerwehr Wittichenau erreichte beim Bundeswettbewerb der Jugendwehren jetzt den 18. Platz. Insgesamt hatten 30 Teams aus ganz Deutschland an dem Wettkampf im Sportstadion Falkensee bei Berlin teilgenommen.

10 Mädchen und Jungen zwischen 13- und 16 Jahren gehörten zum Wittichenauer Wettkampfteam. Beim Ausscheid galt es zunächst, eine Löschübung nach Feuerwehr-Dienstvorschrift aufzubauen; später folgte ein 400-Meter-Staffellauf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben