Vorm Saisonstart

Samstag, 23. Februar 2019

Foto: Findlingspark

Nochten. Die Winterpause ist bald beendet. Am 15. März um 10 Uhr öffnen sich – bereits zum 17. Mal – die Tore des Lausitzer Findlingsparks im Boxberger Ortsteil Nochten. Auch in diesem Jahr erwarten die Besucher tolle Ausblicke, interessante Gartenanlagen, schöne und auch seltene Pflanzen und natürlich die Zeugen der Eiszeit, die dem Park seinen Namen gaben, die Findlinge, heißt es in einer Ankündigung des Saisonstarts.

Im Laufe der Saison ist der Park Gastgeber verschiedener Veranstaltungen. So findet am 7. April ab 10 Uhr beispielsweise das Frühlingsfest mit Parkführung sowie Spiel und Spaß für Kinder statt. Schon am 22. April geht es mit einem Familienfest zum Ostermontag mit sorbischen Ostertraditionen weiter. An der offiziellen Saisoneröffnung im Seenland am 27. und 28. April beteiligt sich die Nochtener Einrichtung ebenfalls mit Führungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben