Vorm Abriss

Donnerstag, 31. Januar 2019

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Die meisten Fenster sind schon ohne Gardinen - erneut wird in diesem Jahr die frühere Stadtmauer eingekürzt, die inzwischen eher ein Stadtwinkel ist. Die städtische Wohnungsgesellschaft lässt die beiden Aufgänge Albert-Schweitzer-Straße 23 und 24 abreißen.

Damit wird ihr Leerstand um 80 Wohnungen reduziert. Weitere 60 Wohnungen sollen gleich nebenan ebenfalls im WK V mit dem Abriss des Hauses Löfflerstraße 6 bis 10 weg.

Im WK V soll gleichzeitig aber auch neu gebaut werden - das erste von mehreren Stadthäusern an der Hufelandstraße mit Wohnraum, der laut Gesellschaft begehrt ist. Es gebe schon Interessenten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben