Vor der Sanierung

Freitag, 24. Februar 2017

Foto: Uwe Schulz

Die Sanierung der Wittichenauer Straße in Dörgenhausen ist eine der wichtigsten beziehungsweise größten Investitionen der Stadt Hoyerswerda in den nächsten Monaten. Allein für dieses Jahr sind im Haushalt zwei Millionen Euro eingeplant.

Allerdings ist die Straße sehr lang. Deshalb werden sich die Arbeiten auch über das Jahresende hinausziehen. Insgesamt kosten soll die Sanierung 3,5 Millionen Euro.

Rund 2,3 Millionen Euro gibt das Land, also der Freistaat Sachsen. Schließlich ist der Abschnitt Teil der Staatsstraße 95 Hoyerswerda - Kamenz - Pulsnitz. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben