Vor dem Triathlon-KnappenMan

Donnerstag, 11. August 2016

Organisationschefin Mareike Jokusch (l.) und Jana Wersch vor dem Strand, an dem die Schwimmer ins Wasser gehen. Foto: Hagen Linke

Die Vorbereitungen für den 28. Sparkassen-KnappenMan gehen auf die Zielgeraden. Am 27. und 28. August werden sich auf der Weißkollmer Seite des Dreiweiberner Sees Hunderte Triathleten einfinden. Sie messen ihre Kräfte im Schwimmen, Rad fahren und Laufen auf sechs unterschiedlichen Streckenlängen.

Der Wechselgarten und die Fläche für Aussteller und Organisatoren werden in diesem Jahr getauscht, was die Bedingungen für die Zuschauer verbessert. Die Radsportler passieren nicht mehr den angrenzenden Bereich an „Hipos Beachbar“, sondern wenden auf der Staatsstraße 108. Eine Disziplin ist mit 300 Anmeldungen schon ausgebucht: Auf der Mitteldistanz (1,9 km/90 km/21,1 km), die am Samstag gestartet wird, geht nichts mehr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben