Vom Stamm zum Balken

Dienstag, 25. September 2018

Foto: Gernot Menzel

Bergen. Zeugnis Jahrhunderte alter Zimmermannskunst ist die Schrotholzscheune in Bergen, die vor 250 Jahren in Lausitzer Blockbauweise errichtet wurde.

Das Jubiläum feierte Scheunen-Besitzerin Birgit Pattoka jetzt mit vielen Gästen. Sie hatte dazu auch Zimmerleute aus Rietschen eingeladen.

Diese zeigten, wie früher Balken aus einem Baumstamm geschlagen wurden – in schwerer Handarbeit mit einer Axt. Die hier bearbeitete Kiefer soll als Sitzbank vor der Scheune dienen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben