Volkshochschule für Senioren

Freitag, 15. Januar 2016

Foto: Julia Lindenberger

Am 22. Februar beginnt das Frühjahrssemester an der Volkshochschule (VHS) Hoyerswerda. Das Programmheft, das vor wenigen Tagen erschienen ist, hält auch zahlreiche Angebote bereit, die speziell für Senioren konzipiert sind beziehungsweise für ältere VHS-Besucher interessant sein könnten.

So stehen bei einzelnen Abendveranstaltungen mit einer Rechtsanwältin die Themen Vorsorgevollmacht/ Patientenverfügung sowie Erbrecht und Testamentsgestaltung im Mittelpunkt. Neu im kommenden Semester ist der reichlich zweistündige Kurs zum Gestalten eines Gartens „für die zweite Lebenshälfte“. Der Kurs „Bewegung für Senioren“ setzt auf gezielte Gymnastik, die unter anderem die Beweglichkeit von Wirbelsäule und Gelenken erhält und den Gleichgewichtssinn schult. Sturzprophylaxe spielt ebenfalls eine Rolle. In einem weiteren Seminar kommen Yogafreunde über 50 auf ihre Kosten. Außerdem hat man die Wahl zwischen verschiedenen Mal- und Handarbeitskursen, wie etwa Klöppeln.

Ebenfalls neu ist ein Kurs, in dem (schon mit dem Computer vertraute) Senioren ihre Fragen zum Umgang mit der Technik stellen und noch einmal üben können. Das Programmheft ist unter anderem in der Volkshochschule im Lausitzhallen-Forum oder im TAGEBLATT-Treffpunkt im Lausitz-Center erhältlich. Weitere Infos/Anmeldung: Volkshochschule Hoyerswerda, Lausitzer Platz 4, Tel.: 03571 600 800, info@vhs-hy.de, www.vhs-hoyerswerda.de (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben