Video: Drei Preise gewonnen

Samstag, 01. Dezember 2018

Foto: KuFa

Hoyerswerda. Gleich drei Preise hat ein von jungen Hoyerswerdaern gedrehter Film über die Jugendclubkultur in der Stadt zu Zeiten der DDR gewonnen. „Disko, Dada, DDR – Jugend in der Planstadt“ entstand mit Hilfe von Ina Züchner, Angela Schuster und Sophie Gräsche von der KulturFabrik in deren Medienwerkstatt.

Pia, Katja, Lydia, Martha, Ella, Leonora und Finn wurden beim Medienwettbewerb Visionale in Leipzig Sieger in der Wettbewerbskategorie „Medienstarter“. Der erste Preis ist mit 300 Euro dotiert. Ebenfalls in Leipzig gab es für den 16-Minüter einen dritten Preis sowie 100 Euro beim Schülerfilmfestival „Film ab!“des Kultusministeriums.

Bereits im Oktober wurde der Film mit dem Sächsischen Landespreis für Heimatforschung und 500 Euro ausgezeichnet. Die jungen Filmemacher hatten innerhalb eines Projektes namens „Spurensuche“ an dem Streifen gearbeitet. (red)

Und hier ist der Film:

Zurück

Einen Kommentar schreiben