Verzögerter Müll-Vertrag

Mittwoch, 10. Februar 2016

Foto: Gernot Menzel

Anders als geplant hat der Landkreis Bautzen den Auftrag zur Müllentsorgung in Hoyerswerda und den Ortsteilen noch nicht zum Jahresanfang neu vergeben können. Aus dem Landratsamt hieß es auf Anfrage ohne nähere Angaben, das entsprechende Vergabeverfahren sei noch nicht abgeschlossen.

Bis das der Fall sei, werde die Hoyerswerdaer Landhandels- und Dienste GmbH (HLD) weiter die Müllautos schicken. Der Vertrag mit HLD war zum Ende des vergangenen Jahres planmäßig ausgelaufen. Deshalb gab es im Sommer eine europaweite Ausschreibung.

Wie zu hören ist, gibt es um deren Ergebnis nun formale Auseinandersetzungen. Eine im Bieterverfahren unterlegene Firma ist wohl gegen das Resultat in Widerspruch gegangen. Bislang gibt es dazu noch keine Entscheidung. Offensichtlich hatte HLD den Zuschlag auch für die weitere Müllentsorgung bis 2018 erhalten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Büchner |

Na ob das mit den Nummerschildern so richtig ist.
GRINS
LG Ralph