Verschönerung beschlossen

Donnerstag, 21. Juni 2018

Foto: Constanze Knappe

Lohsa. Das etwas angejahrte Mahnmal für die Männer der Roten Armee, die zum Ende des Zweiten Weltkrieges in Lohsa umkamen, wird auf Vordermann gebracht. Das Land Sachsen zahlt die erforderlichen 55.000 Euro, der Gemeinderat vergab jetzt den entsprechenden Auftrag.

Nachdem die Gedenkstättenfürsorge den Zustand des Ehrenmals als "nicht befriedigend" eingestuft hatte, sollen nun Nässeschäden beseitigt, zwei Namen ergänzt und Bauwerk wie Umfeld in einen ansprechenden Zustand versetzt werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben