Verhinderte Freigabe

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Eine verhinderte Straßenfreigabe ist aus Hoyerswerdas Altstadt zu melden. Ursprünglich sollte die im Zusammenhang mit dem Umbau des Neumarktes in diesem Bereich umgestaltete Rosa-Luxemburg-Straße mit dem heutigen Donnerstag wieder befahrbar sein.

Daraus wird nun nichts. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sei es "aus verfahrenstechnischen Gründen nicht möglich", die Verschleißschicht aufzubringen. Auf Deutsch: Es ist derzeit zu kalt, um die Straßenoberfläche herzustellen. Daher wird die Sperrung nun wohl bis zum Frühling währen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Erich Schustek |

Ja wer konnte denn auch ahnen, dass es im Winter kalt wird? Ist ja auch halb so schlimm, dann fahren wir eben noch wochenlang die Umleitung. Ist ja auch gut für die Natur. Was waren da nur für Schlaftabletten an der Planung beteiligt? Bravo Hoyerswerda, und weiter so.