Verfahren geht weiter

Freitag, 11. Mai 2018

Foto: Gernot Menzel

Lohsa. Nachdem die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen gegen den früheren Lohsaer Bürgermeister Udo Witschas eingestellt hat, hat der stellvertretende Bautzener Landrat es nun noch mit internen Überprüfungen zu tun.

Wie die Sächsische Zeitung meldet, hat die Landesdirektion Sachsen ihr für die Zeit der strafrechtlichen Untersuchungen ausgesetztes Disziplinarverfahren wieder aufgenommen. Es geht auch hier um die Bewertung des Umstandes, dass Witschas im vorigen Jahr einem Rechtsextremen Informationen über einen straffällig gewordenen Asylbewerber hat zukommen lassen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben