Vereintes Hoyerswerda

Montag, 08. Oktober 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Wie könnten Hoyerswerdas Alt- und Neustadt zusammenwachsen; sowohl räumlich als auch gedanklich? Ideen dazu sind jetzt in einer Ausstellung in der Orange Box nahe der Bautzener Brücke zu sehen - hier ein Bild von der Eröffnung.

Die Schau zeigt die Ergebnisse des "Brückenschlag"-Seminars von Architektur-Studenten der TU Darmstadt sowie der Arab Academy in Alexandria, die sich zwei Wochen lang in Hoyerswerda aufgehalten haben. Sie setzen vor allem auf gestaltete Fahrradrundkurse.

Weitere Vorschläge: eine Kleinkunstbühne am Elster-Ufer mit Sitz-Terrassen am Deich oder die Mini-Variante einer Brücke - Findlinge in der Elster, um diese nach der Methode „Von Stein zu Stein“ queren zu können.

Die Ausstellung in der Orange Box ist bis zum 14.Oktober täglich zwischen 11 Uhr und 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwei Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben