Vereins-Auflösung

Mittwoch, 01. November 2017

Foto: Rainer Könen

Hoyerswerda. Der Seniorensport- und Wanderverein Hoyerswerda hat seine Auflösung zum Ende dieses Jahres beschlossen. Grund sind fehlende Interessenten für die Vorstandsarbeit. Manfred Borschke, seit zehn Jahren Vorsitzender, gelang es nicht, einen Nachfolger für die Leitungsarbeit zu finden.

Der Verein hat fünf Abteilungen: Schwimmen, Wandern, Kegeln, Gymnastik und Tischtennis. Den 170 Mitgliedern wurde angeboten, ihre Hobbys ab dem nächsten Jahr beim Nachbarschaftshilfeverein (NHV) auszuüben. Praktisch soll sich dabei nichts ändern, die Mitgliedsbeiträge blieben gleich. Die Anzahl der Mitglieder beim NHV würde auf rund 450 steigen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben