Vereinsheim-Einweihung

Donnerstag, 11. Mai 2017

Foto: Werner Müller

Für rund 1,8 Millionen Euro hat der zuletzt am Knappensee ansässige Wassersportverein „Am Blauen Wunder“  eine neue Heimstätte erhalten.

Die Einweihung des Vereinsheimes am Weißkollmer Ufer des Dreiweiberner Sees erfolgte am Mittwoch mit einer kleinen Feier.

Der Bautzener Landrat Michael Harig (rechts) und sein 1. Beigeordneter Udo Witschas, der seinerzeit noch als Lohsaer Bürgermeister den Weg für das neue Vereinsheim mit geebnet hat, warfen einen Blick in das Bootshaus.

Als Überraschung hatte der Direktor der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Ulrich Fransen, einen 1.000-Euro-Scheck mitgebracht, den er an den Vereinsvorsitzenden Uwe Schneider übergab. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben