Vereinsheim-Bau steht bevor

Donnerstag, 16. Juni 2016

Foto: Werner Müller/TAGEBLATT-Archiv

Die Gemeinde Lohsa gibt Gas beim Bau des Vereinsgeländes auf der Weißkollmer Seite des Dreiweiberner Sees. Für das künftige Vereinsheim hat der Gemeinderat am Dienstag hintereinanderweg gleich zwölf Vergabebeschlüsse für Bauleistungen gefasst.

Nutzer des Geländes ist für die nächsten Jahre der Wassersportverein "Am Blauen Wunder", der bisher am Knappensee ansässig war, sein Domizil aber sanierungsbedingt aufgeben muss. Im Verein sind Kanuten organisiert. Wie man hier sieht, wird aber auch mit Drachenbooten gefahren.

Die neue Anlage am Dreiweiberner See errichtet die Kommune mithilfe von Fördermitteln für die touristische Seenutzung (§4). Das Vereinsheim ist eine 1,2-Millionen-Investition.

Möglichst rasch soll mit dem Bau begonnen werden, denn schon am Jahresende, so das Ziel, soll das Gebäude bezugsfertig sein.(red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben