Verdichtung beginnt

Freitag, 22. Februar 2019

Foto: LMBV

Senftenberg. Nahe dem Sitz des staatlichen Bergbausanierers LMBV ist die SGL Spezial-und Bergbau-Servicegesellschaft aus Lauchhammer mit Erdtransporten beschäftigt. Hier laufen Vorbereitungen zum Bau eines Ableitersystems vom Sedlitzer See in die Schwarze Elster.

Zunächst muss auf gut anderthalb Kilometern Länge die Trasse hergerichtet werden, das sie zum Teil über eine Kippe des Tagebaus Ilse-Ost beziehungsweise des Tagebaus Impuls verläuft, die nicht tragfähig ist.

Ab Mitte März kommt daher Technik für Rütteldruck- beziehungsweise Rüttelstopfverdichtung zum Einsatz. Die Verdichtungsarbeiten sollen bis Ende 2020 abgeschlossen sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben