Verantwortung wechselt

Donnerstag, 13. Juli 2017

Walter Stark (links) hat das Amt des Gemeindewehrleiters von Lauta an Martin Urbanski abgegeben. Foto: Ralf Grunert

Offiziell hat Martin Urbanski das Amt als Lautaer Gemeindewehrleiter seit dem 1. Januar dieses Jahres inne. Vorübergehend hatte sein Vorgänger Walter Stark aber noch einen Teil seiner Aufgaben wahrgenommen, da der neue Feuerwehrchef unter der Woche nicht ständig in Lauta war.

Die kompletten Amtsgeschäfte samt Pieper hat Martin Urbanski nun aber übernommen. Verbunden damit war ein Wechsel seiner beruflichen Tätigkeit. Bislang war der Laubuscher als Spezialgerätefahrer auswärts in der Bergbausanierung tätig. Seit dem 1. Juli ist er nun bei der Stadt Lauta beschäftigt, konkret im städtischen Bauhof.

Walter Stark, der 15 Jahre lang Gemeindewehrleiter war, wird der Feuerwehr auch weiterhin mit seiner Erfahrung zur Seite stehen. Unabhängig davon orientiert er sich nun hin zur Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehren Lauta-Stadt und Lauta-Dorf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben