Veranstaltungsreihe

Mittwoch, 30. August 2017

Mit mehr als einem Dutzend Veranstaltungen gibt es in Hoyerswerda auch dieses Jahr wieder Interkulturelle Tage. Sie beginnen Mitte September und dauern zwei Wochen.

Angeboten werden dabei erneut Veranstaltungen speziell für Schulklassen ebenso wie öffentliche Gespräche, Filmvorführungen und Aktionen. Zum Beispiel werden die Macher einer Webdokumentation zu den pogromartigen Gewaltausbrüchen in Hoyerswerda im Herbst des Jahres 1991 am 17. September ab 16 Uhr im Bürgerzentrum neue Dokumentarfilme zum Thema präsentieren.

Der Zoo wird am 21. September „Tiere aus fremden Ländern in der Lausitz“ in den Mittelpunkt stellen. Der Kreis Bautzen wird mit einer Veranstaltung seine Interkulturellen Wochen eröffnen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben