Uraufführung zu Silvester

Montag, 02. Januar 2017

Sopranistin Amrei Rebekka Beuerle beim Silvesterkonzert des Sinfonischen Orchesters.  Foto: Jost Schmidtchen
Sopranistin Amrei Rebekka Beuerle beim Silvesterkonzert des Sinfonischen Orchesters. Foto: Jost Schmidtchen

Die Uraufführung des „Hoyerswerd´schen Marsches“ von Lars Egeln erlebten die Besucher des Silvesterkonzertes des Sinfonischen Orchesters Hoyerswerda in der Lausitzhalle. Der 23-jährige Hoyerswerdaer ist Student an der TU Dresden. Der Marsch wurde mit viel Beifall aufgenommen.

Die Moderation des Silvesterkonzerts lag in den bewährten Händen von Superintendent i. R. Friedhart Vogel. Er versäumte es nicht, in bewegenden Worten an Lutz Michlenz zu erinnern, der im Juli in seinem Heimatort Schleife verstorben war. Von 1962 bis 2014 war er Orchesterleiter und ohne ihn hätte es die Silvesterkonzerte nicht gegeben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben