Unliebsame Getränke

Freitag, 20. Mai 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Mit solchen Schildern will die Stadtverwaltung Hoyerswerda den Genuss von Alkohol auf dem Lipezker Platz einschränken. Grund sind Klagen über jene Menschen, die sich dort regelmäßig treffen.

Durchzusetzen ist ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum allerdings nur sehr schwierig. Das Sächsische Polizeigesetz sieht dafür enge Grenzen vor. So muss es die Gefahr schwerer Straftaten geben. Zudem ist das Verbot eigentlich zeitlich einzugrenzen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben