Ungepflegte Bergbau-Erinnerung

Sonntag, 16. Juli 2017

Foto: Ralf Grunert

Vom Unkraut überwuchert sind die zwei Erinnerungsstätten an die Bergbau-Vergangenheit von Heide. Das wurde jüngst im Wiednitzer Ortschaftsrat angesprochen.

Dazu gehört der um 1900 aufgestellte Findling. Das Rondell mit diesem ist ungepflegt. Es sei schade, gerade auch, weil das ehemalige Klubhaus (rechts zu erkennen) gegenüber ein schickes Kleinod geworden ist, hieß es.

„Das hat sich der Bergbau nicht verdient, dass eine Gedenkstätte so aussieht“, meinte Ortschaftsratsmitglied Klaus Zschech. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben