Unfallzeugen gesucht

Mittwoch, 20. Januar 2016

Foto: Archiv

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall in Lauta, bei dem eine 14-Jährige verletzt worden sein soll. Demnach sei das Mädchen am Dienstag gegen 19 Uhr mit ihrem weiß-rot-lackierten Mountainbike auf dem Radweg der Karl-Liebknecht-Straße Richtung Bahnhof unterwegs gewesen, als in Höhe des Rathauses plötzlich ein schwarz-lackierter Wagen aus der Rathauszufahrt kam und den Radweg kreuzte, informiert die Polizei.

Die Schülerin sei mit dem Vorderrad gegen das Auto gefahren, dann hingefallen. Dabei habe sie sich verletzt. Ihren Angaben zufolge hatte sich der Auto-Fahrer anschließend nicht um sie gekümmert. Er habe gehupt, soll dann den Unfallort mit hohem Tempo Richtung „Netto“-Markt verlassen haben. Die 14-Jährige wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Wer Hinweise zu Unfallbeteiligten und -hergang geben kann, wird gebeten, sich im Revier Hoyerswerda (Telefon 03571 4650) oder einer anderen Dienststelle zu melden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben