Unfallflucht am Markt

Dienstag, 11. Dezember 2018

Hoyerswerda. Wegen Verstoßes gegen § 142 des Strafgesetzbuches ermittelt die Polizei nach einem Unfall am Markt. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort vorgeworfen wird einer 56-Jährigen.

Ihr wird zur Last gelegt, am gestrigen Montagmittag mit ihrem Geländewagen gegen einen der am Markt stehenden Poller gefahren zu sein, ohne sich hinterher weiter darum zu kümmern.

Eine Passantin hatte sich laut Polizei jedoch das Kennzeichen gemerkt und Anzeige erstattet. Der Schaden am (städtischen) Poller wird auf rund 5.500 Euro geschätzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben