Unfall: 79-Jähriger verletzt

Dienstag, 19. September 2017

Bei einem Unfall in Hoyerswerda schwer verletzt worden ist ein 79-jähriger Mann. Wie die Polizei mitteilt, kam der Rentner am gestrigen Montagnachmittag mit seinem Auto auf der Spremberger Chaussee von der Straße ab, überfuhr einige Leitpfosten und prallte letztlich gegen einen haltenden Lkw. Der Mann habe ins Krankenhaus gebracht werden müssen. Der beim Unfall überdies entstandene Sachschaden wird auf 17.000 Euro beziffert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben