Umzugs-Beschluss

Sonntag, 26. Juni 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Unter anderem um die Zukunft der Touristinformation geht es in der öffentlichen Sitzung des Hoyerswerdaer Stadtrates am Dienstag. Entschieden werden soll über den Antrag von CDU, Linksfraktion und SPD, sie ins Bürgerzentrum ziehen und vom Tourismusverband betreiben zu lassen.

Auf der Tagesordnung steht aber auch die Bildung eines zusätzlichen Ausschusses. Er soll darüber befinden, wie es nach 2018 mit den vor zehn Jahren zur Kreisreform vertraglich geregelten Fragen etwa zu Musikschule und Volkshochschule weitergeht. Der Vertrag läuft nämlich 2018 aus.

Zu Beginn der Sitzung, die um 17 Uhr im Neuen Rathaus anfängt, sind wie üblich Anfragen aus der Bürgerschaft zugelassen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben