Umzug wird vorbereitet

Dienstag, 05. Dezember 2017

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Die Stadtverwaltung bereitet den im Zusammenhang mit dem Bau der neuen Oberschule im WK I geplanten Umzug der Adler-Grundschule ins Gebäude der jetzigen Oberschule „Am Stadtrand“ vor. Wie es in einer Mitteilung des Rathauses heißt, habe es bereits im Oktober eine Begehung des Gebäudes mit den für die Planung von nötigen Umbauten vorgesehenen Ingenieurbüros gegeben.

Die Objektplanung soll demnach das Büro von Kirsten Böhme und Bernd Kasper übernehmen, die Heizungs- und Sanitärplanung das Büro Neubauer & Bussler sowie die Elektroplanung das Büro von Mathias Koch. Weiter heißt es, es sei jetzt die Erstellung eines Brandschutzgutachtens nötig.

Laut Stadtverwaltung hat das Kultusministerium in Dresden der vorgesehenen Verlagerung der Handrij-Zejler-Grundschule schon zugestimmt. Auch eine erste Besprechung mit Vertretern des Landratsamtes Bautzen, der Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda und Regiobus zur nötigen Umgestaltung des Schülerverkehrs habe es bereits gegeben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben