Umbau-Plan

Donnerstag, 15. Juni 2017

Foto: Uwe Schulz

Rund 650.000 Euro investiert die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda in einen einzigen Aufgang eines Hauses im WK I. Geschäftsführer Steffen Markgraf (rechts) und Projektant Bernd Nickler vom Hoyerswerdaer Büro Gatas zeigen hier, was in der Otto-Damerau-Straße 20 vorgesehen ist.

Der Aufgang in genau jener Straße, in der vor 60 Jahren der Grundstein für die Neustadt gelegt worden ist, steht leer, seit im Herbst die Kriminalpolizei aus- und in die Altstadt umgezogen ist. Nun wird so umgebaut, dass aus den je drei Wohnungen je Etage zwei großzügigere Appartements werden.

Fertig sein sollen die Umbauarbeiten im Februar nächsten Jahres. Vermietet werden sollen die acht neu geschnittenen Wohnungen zum Quadratmeter-Preis von 6,10 Euro (kalt). -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben