Überschlag am Morgen

Freitag, 09. März 2018

Foto: HoyFoto
Foto: HoyFoto

Hoyerswerda. Eine 19-Jährige überschlug sich Freitagmorgen mit ihrem VW zwischen Nardt und Bröthen auf der Flugplatzstraße. Laut Polizei hatte die Fahranfängerin kurz nach 7 Uhr die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, das sich überschlug und neben der Fahrbahn zum Liegen kam.

Die junge Frau, die allein unterwegs war, konnte sich offenbar selbst aus dem Auto befreien. Das Auto musste abtransportiert werden. Seitens der Polizei wird der Sachschaden mit rund 1.000 Euro angegeben. (red)

Nachtrag: In einer Mitteilung vom Sonnabend hat die Polizei ihre ursprünglichen Angaben korrigiert. Demnach ist die Fahrerin des Pkw erst 18 Jahre alt. Zudem hätten noch ein 20-Jähriger sowie eine 60 Jahre alte Frau in dem Pkw gesessen. Alle drei Insassen haben demzufolge leichte Verletzungen erlitten. Wie die Polizei erklärt, hat sie die Feuerwehr aus dem Auto befreit. Der Schaden wird nun auf 3.000 Euro beziffert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben