Überraschung im Unterricht

Freitag, 09. September 2016

Foto: Anja Wallner

Die 15-jährige Foucault-Gymnasiastin Sophia Klausnitz darf mit dem Rotary-Austauschprogramm das kommende Schuljahr im Ausland verbringen.

Die frohe Botschaft überbrachten der Zehntklässlerin gestern Prof. Dr. Thomas Sutter, Präsident des Rotary Clubs Hoyerswerda, und Martina Rohrmoser-Mueller, die Rotary-Beauftragte für den Jugenddienst überraschend während des Biologieunterrichts.

Bei ihrer Bewerbung überzeugte die Hohenbockaerin mit ihren sehr guten Schulnoten, außerschulischem Engagement und einer gewissen Weltgewandtheit. Sie ist schon weit gereist.

In welches Land es für Sophia letztlich geht, erfährt sie im November. Ihre Favoriten sind Kanada, Australien und Brasilien. Bei letztgenannter Möglichkeit ist für sie vor allem der Aspekt einer neuen Sprache - Portugiesisch - spannend. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben