Über 70 potenzielle Lebensretter

Dienstag, 28. Juni 2016

Foto: Silke Richter/Archiv

72 Menschen haben sich am Sonntag im Bernsdorfer Waldbad als mögliche Stammzellspender registrieren und für eine genaue genetische Zuordnung typisieren lassen.

Ein Mitglied einer Camper-Familie im Waldbad ist an Leukämie erkrankt, deshalb fand die Aktion im Waldbad statt und wurde von den Betreibern Marlen (im Foto rechts) und Rico Gläßer unterstützt.

Zudem kamen 280 Euro Spendengeld für den Verein für Knochenmark und Stammzellenspenden zusammen. Gläßers gaben das am Sonntag eingenommene Eintrittsgeld direkt weiter; Schlagersänger Marc Madison, der am Nachmittag ein Benefizkonzert im Bad gab, legte 100 Euro drauf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben