Turm gesperrt

Montag, 18. April 2016

Foto: Uwe Schulz

Der Aussichtsturm zwischen dem Sedlitzer und dem Geierswalder See ist von heute an bis zum 4. Mai für den Aufstieg gesperrt. Das teilt der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg als Betreiber des "Rostigen Nagels" mit.

In dieser Zeit muss ein Gerüst aufgebaut werden, um Schweißarbeiten durchführen zu können. Die Unterseiten der Treppenanlagen werden mit Cortenstahlblechen verkleidet, informiert der Zweckverband.

Die oberen Treppenanlagen erhalten beidseitig Blechstreifen, die als Kotbleche für den Schwalbenbesatz fungieren sollen. Diese Arbeiten sind notwendig, da es durch die vielen Nester von Mehlschwalben in den letzten Jahren zu einer starken Verunreinigung des Aussichtsturmes gekommen ist. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben