Tschüß, Faultier!

Samstag, 16. März 2019

Foto: Zoo Hoyerswerda

Hoyerswerda. "Tschüß, Faultier!" "Tschüß, Kroko!" Wer die voriges Jahr im Zoo geschlüpften Krokodile sehen will, kommt nun zu spät. Sie wurden laut einer Mitteilung ins niederländische Rijswijk beziehungsweise ins britische Norton abgegeben.

Gemeinsam mit dem Koordinator des Zuchtbuchs der European Association Of Zoos And Aquaria habe man entschieden, wo die Tiere leben sollen. Im Becken ihrer Eltern gehe das nicht: Wie es heißt, würden sie von ihnen gefressen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben