"Tschick" im BlowUp-Kino

Montag, 05. Dezember 2016

Maik Klingenberg (Tristan Göbel, links) und Tschick (Anand Batbileg, rechts) sind in einem Maisfeld gestrandet. Foto: PR
Maik Klingenberg (Tristan Göbel, links) und Tschick (Anand Batbileg, rechts) sind in einem Maisfeld gestrandet. Foto: PR

"Tschick" - dieser Wunschfilm läuft am Dienstag, dem 6. Dezember, um 20 Uhr nochmals und letztmals im BlowUp-Kino der KulturFabrik Hoyerswerda im Bürgerzentrum an der Braugasse 1.

Es ist die Geschichte einer irren Reise zweier Halbwüchsiger in einem geklauten Lada durch die ostdeutsche Provinz.

Eine Landkarte? So etwas brauchen doch ECHTE Männer nicht ... (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben