Trubel bei den Dorffestspielen

Montag, 29. August 2016

Foto: Ulrike Herzger

Drei Tage lang wurden die 40. Deutsch-sorbischen Dorffestspiele in Bröthen/Michalken gefeiert. Trotz der Hitze herrschte bei den einzelnen Programmpunkten rund um das Bürgerhaus immer Hochbetrieb.

Ein Höhepunkt war die Vorführung der Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Bröthen anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr. Sie löschten einen in einer Feuerschale brennenden Strohballen.

Die am Kulturprogramm am Sonntag beteiligten Kinder und Jugendlichen wussten das Publikum ebenfalls zu begeistern. Dazu zählte der Nachwuchs der Sorbischen Tanz- und Trachtengruppe. Unter der Moderation und Anleitung von Marina Kossack zeigten die Kinder ihr Können, darunter auch Drei- und Vierjährige. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben