Toleranz-Schwimmen

Montag, 03. Juli 2017

Foto: Silke Richter

Hoyerswerda ist am 30. September Gastgeber für die sächsische Initiative „Schwimmen für Demokratie und Toleranz – Ich bin dabei“. Ziel ist an diesem Tag, dass möglichst viele Sportler möglichst viele Meter schwimmen. „

Im Rahmen dieser Aktion werden Repräsentanten und Persönlichkeiten des Freistaates Sachsen aus Politik, Sport, Kultur, Vertreter der Kirchen und Religionsgemeinschaften, aber vor allem Bürgerinnen und Bürger gemeinsam Flagge zeigen für Demokratie und Toleranz“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung.

Vom Sport solle ein deutliches Zeichen für eine freiheitliche und demokratische Gesellschaft ausgehen. Bisherige Ausrichterstädte waren unter anderem Zwickau, Plauen und im vergangenen Jahr Limbach-Oberfrohna. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben