74-Jähriger tötet 77-Jährigen

Montag, 27. August 2018

Arnsdorf. Ein Streit zwischen zwei Senioren hat am Vormittag in Arnsdorf bei Radeberg zum Tod eines 77 Jahre alten Mannes geführt. Laut Polizei war der Auslöser dafür eine Meinungsverschiedenheit über die korrekte Reihenfolge des Anstellens in einer Warteschlange vor einer Obst-Kelterei.

Der 77-Jährige sei einer Frau zu Hilfe gekommen, die sich mit einem 74 Jahre alten Mann in der Wolle hatte, weil dieser sich wohl mit seinem Auto in der Warteschlange der mit Obst beladenen Pkw vordrängeln wollte.

Der Ältere habe sich dem Jüngeren in den Weg gestellt, woraufhin dieser Gas gegeben und seinen Kontrahenten umgefahren habe. Der 77-Jährige habe schwere Kopfverletzungen erlitten, an denen er im Krankenhaus gestorben sei. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung mit Todesfolge. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben