Tipps zur Abfallvermeidung

Sonntag, 20. November 2016

Foto: Silke Richter

Wie wichtig es ist, beim Einkauf an Abfallvermeidung zu denken, erläuterte Silvia Melde von der Hoyerswerdaer Verbraucherzentrale in dieser Woche bei einem Vortrag. Sie wies darauf hin, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) nur begrenzt etwas über den Zustand von Lebensmitteln aussagt. Denn im Normalfall kann jede Ware mit abgelaufenem MHD auch noch einige Tage danach ohne Bedenken gegessen oder getrunken werden.“

Natürlich solle sich der Kunde vor dem Verzehr der Lebensmittel das Aussehen, den Geruch und den Geschmack überprüfen, erklärt die Fachfrau. Ganz anders sei es beim Verbrauchsdatum, das den Kunden bei leicht verderblichen Lebensmitteln genau anzeigt, bis wann diese Produkte verzehrt sein müssen, um Gesundheitsschäden zu vermeiden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben