Tillich-Nachfolger gesucht

Freitag, 19. Oktober 2018

Stanislaw Tillich tourte im Sommer gern durch seinen Wahlkreis. Und dauch mal per Fahrrad, wie im Bild zu sehen bei einem Besuch in Zeißholz. Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Der CDU-Kreisvorstand lädt zur Mitgliederversammlung zur Aufstellung des Kandidaten im Wahlkreis 54 (Bautzen 3) für die Wahl des Landtages am 1. September 2019 ein. Sie findet am Dienstag, dem 23. Oktober, um 19 Uhr im Vereinshaus „Grüner Wald“ auf der Ernst-Thälmann-Straße in Bernsdorf statt.

Dabei geht es letztlich um die Nachfolge von Stanislaw Tillich, der den Wahlkreis mehrere Legislaturperioden direkt vertreten hat. Tillich legt allerdings vorzeitig zum 31. Oktober nach dem Regierungschefposten nun auch sein Landtagsmandat nieder. 

Nachrücker (von der CDU-Landesliste) ist Jörg Markert aus dem Erzgebirge - der Büroleiter von Innenminister Roland Wöller in Dresden.

Wer von der CDU als völlig neuer Kandidat für den Landtag ins Rennen geschickt wird, entscheidet sich am 23. Oktober. Bis jetzt hat nur Matthias Kockert, der CDU-Fraktionschef im Wittichenauer Stadtrat, sein Interesse an der Kandidatur bekundet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben