Tierische Alarmanlage

Freitag, 01. Juni 2018

Foto: Zoo Hoyerswerda

Hoyerswerda. Manche Besucher des Zoos ärgern sich, wenn die Graureiher, die sich dort in den Bäumen eingenistet haben, etwas fallen lassen. Jetzt aber haben sich die Tiere als Alarmanlage nützlich gemacht.

Wie der Zoo mitteilt, hatten sich fünf Personen nachts Zutritt zu seinem Gelände verschafft. Die Graureiher hätten daraufhin so sehr zu zetern begonnen, dass ein Zoomitarbeiter, der zufällig draußen vorbei gekommen sei, die Polizei verständigt habe.

Gegen die Eindringlinge liefen nun Ermittlungsverfahren. Es wird zudem darauf hingewiesen, dass es in Zoo und Schloss nicht nur diverse elektronische Alarmanlagen gibt, sondern dass in regelmäßigen Abständen auch ein Wachschutzdienst kontrollieren kommt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben