Tiefflug am Lausitzring

Sonntag, 04. September 2016

Foto: Uwe Schulz
Foto: Uwe Schulz

Das Red Bull Air Race machte in diesem Jahr mit einem Rennen Station auf dem Lausitzring. Ausgetragen wurde an diesem Wochenende der Challenger Cup. Am Samstag gab es erste Flüge und das Qualifying. Der Cup von Budapest, dort war er im Juli wegen Regen ausgefallen, wurde ebenfalls nachgeholt.

Bester im Qualifying wurde am Samstag der Brite Nigel Lamb mit Streckenrekord. Am Sonntag siegte aber der Australier Matt Hall vor dem Deutschen Matthias Dolderer, der in der Gesamtwertung weiterhin auf Platz 1 vor Hall liegt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben