Theater als Lernmittel

Dienstag, 09. Oktober 2018

Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Impulse für ein Leben ohne Drogen setzte das Präventionstheaterstück „Alkohölle“ der Gruppe „Theaterspiel – Beate Albrecht“ aus Witten bei Dortmund, die während der Woche der Sucht- und Drogenprävention der Stadt Hoyerswerda und des Landkreises Bautzen aufgetreten ist.

Rund 180 Schüler aus Hoyerswerdas beiden Oberschulen, der Lernförderschule „Nikolaus Kopernikus“ und verschiedenen berufsbildenden Schulen sahen im Jugendclubhaus Ossi eine lebensnahe Geschichte über die 19-jährige Lena und den Alkohol. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben