Nur noch 50 Km/h

Freitag, 01. Dezember 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Neustadt/Spree. An der Spreewitzer Straße dürfen Autofahrer zwischen dem Ortsausgang von Neustadt und dem Gelände des Naturbildungs- und Kulturvereins „Eine Spinnerei“ nur noch 50 Stundenkilometer fahren. Entsprechende Schilder wurden jetzt aufgestellt. Bisher sind in diesem Abschnitt 70 Km/h zugelassen gewesen.

Da es an der Spreewitzer Straße keinen Gehweg gibt, müssen sich Fußgänger die Fahrbahn hier mit Pkw und Lkw teilen, was bereits mehrfach zu brenzlichen Situationen geführt hat. Das aufgrund einer Kooperationsvereinbarung mit der Gemeinde Spreetal zuständige Verkehrsamt Hoyerswerda hat nun eine entsprechende Anordnung erlassen.

Sie betrifft neben der Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auch eine Neuordnung der bereits vorhandenen Verkehrszeichen. So solle, wurde dem Verein mitgeteilt, die Erkennbarkeit geltender Regelungen verbessert werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben