Tempo 30 in der Schulstraße

Sonntag, 05. Februar 2017

Foto: Silke Richter/Archiv

Die Stadtverwaltung Hoyerswerda weist darauf hin, dass in der Schulstraße seit Dezember in einem Abschnitt die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt ist.

Das betrifft beide Fahrtrichtungen zwischen Einmündung Kolpingstraße bis Andreas-Seiler-Straße. Die Verkehrssicherheit für querende Fußgänger, insbesondere von Schülern der Grundschule am Park, soll dadurch erhöht werden, so die Begründung.

Eine Geschwindigkeitsmessung im Januar ergab, dass sich rund 30 Prozent der Autofahrer nicht an die erlaubte Geschwindigkeit hielten. Die Stadtverwaltung hat weitere Kontrollen angekündigt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben