Telefonmast "gefällt"

Sonntag, 03. April 2016

Ein zunächst unbekannter Auto-Fahrer war am Samstagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Koblenz und Knappenrode in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort mit einem Telefonmast kollidiert. Dieser Mast fiel um und sorgte auch beim Pkw für große Schäden.

Der Fahrzeugführer setzte jedoch seine Fahrt nach Hause fort. Durch Einsatzkräfte vom Polizeirevier Hoyerswerda konnte der erheblich beschädigte Toyota Auris dort festgestellt werden. Der 74-jährige Fahrer muss sich nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben