Tatfahrzeug abgefackelt

Freitag, 10. März 2017

In Hoyerswerda ein Auto stehlen, damit in Leippe-Torno einen Einbruch vollüben und schließlich das Fahrzeug in Hoyerswerda zurücklassen und anzünden – genau das taten in der Nacht zu Freitag offenbar eine Person mit mindestens einem Kumpanen. Kurz vor 23 Uhr begann die Geschichte mit dem Diebstahl eines Opel Astra in der Liselotte-Herrmann-Straße in Hoyerswerda. Das 18 Jahre alte Auslieferfahrzeug eines Pizza-Dienstes stand laut Polizeischilderung mit steckendem Zündschlüssel vor einem Haus. Der Eigentümer hörte noch, wie der Motor des Wagens gestartet wurde und rannte ins Freie. Da sah er jedoch nur noch die Rücklichter des Opels. Der Mann alarmierte die Polizei, die sofort eine Fahndung nach dem Wagen auslöste.

Im Lautaer Ortsteil Torno meldete dann ein Lkw-Fahrer gegen 2.55 Uhr, dass ein Opel in die Glasfront eines Discountermarktes an der Friedensstraße gefahren war. Mehrere Täter gelangten so in das Objekt und stahlen dort nach ersten Erkenntnissen einen Zigarettenträger mitsamt Inhalt. Mindestens zwei Männer luden den Warenträger in den Kofferraum des Opels und fuhren anschließend davon. Teile der Beute und den Zigarettenträger aus dem Markt fanden Polizisten im Rahmen der weitergeführten Fahndung wenig später und stellten sie sicher.

Gegen 4.50 Uhr meldeten Anwohner des Grünewaldrings in Hoyerswerda schließlich einen Mülltonnenbrand. Vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass kein Abfallbehälter, sondern der gesuchte Opel Astra am Waldrand brannte. Die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda löschte die Flammen. Verletzt wurde nach den Erkenntnissen niemand. Die Kriminalpolizei hat zu allen drei in Verbindung stehenden Sachverhalten die Ermittlungen aufgenommen und geht durchaus davon aus, dass es sich um einheimische Täter handeln könnte.

Die Ermittler suchen Zeugen und fragen: Wem sind Personen bekannt, die sich mit der Tat brüsten? Wem sind Personen bekannt, die plötzlich Tabakwaren in großer Stückzahl besitzen oder diese verkaufen wollen? Wer hat den Diebstahl des Autos in Hoyerswerda oder den Einbruch in das Geschäft in Lauta beobachtet?
Sachdienliche Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 468-100 entgegen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben