Taschenrechner für Gymnasiasten

Montag, 15. Mai 2017

Foto: Schulz
Foto: Schulz

Für die beiden städtischen Gymnasien schafft die Stadt Hoyerswerda in diesem Jahr 170 grafikfähige Taschenrechner im Wert von je rund 126 Euro an. Den entsprechenden Vergabebeschluss fasste am Mittwoch der Verwaltungsausschuss.

Solche Taschenrechner sind zumindest an den Gymnasien schon seit Jahren Standard und mussten von den Eltern bezahlt werden. Das Sächsische Oberverwaltungsgericht urteilte allerdings, dass die Rechner als Lernmittel einzustufen und die Kosten vom Schulträger zu übernehmen sind. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben